Ziit-RuuM | Margreth Ammann
15139
page-template-default,page,page-id-15139,mkd-core-1.0,ms-guest,ms-13498,ajax_fade,page_not_loaded,,burst-ver-1.6, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Margreth Ammann

Profil

 

Margreth Ammann

 

Freischaffende Künstlerin, Lehrerin für Werken und Gestalten, Mal- und Kunsttherapeutin

 

Die Auseinandersetzung mit Farben und Formen lässt mich immer wieder neue Entdeckungen machen. Ganz nach Picassos Worten: „Ich suche nicht, ich finde …“lasse ich mich immer wieder auf Entdeckungen und auf Geschehen ein. Ich setzte mich mit Themen wie Vernetzen, Verweben auseinander, verbinde Altes mit Neuem, entdecke in der Vielgestalt der Schichten neue Geschichten.

 

margreth.ammann@gmx.ch

www.margrethammann.ch

Laufendes Projekt

Start- und Aufbau-Phase

Donnerstag 10. August 2017
10.00 – 14.00 Uhr
Wunschteppich

Aufgeschriebene und ausgesprochene Wünsche haben mehr Kraft.

Wir bemalen und beschreiben unser Wunschband und verweben den Streifen in einen „Gemeinschaftsteppich“.

… und vernetzen unsere Wünsche!

 

Zum Abschluss des Projekt dürfen die eigenen Streifen mit nach Hause genommen werden.

Einzel-Projekt

 

Montag 28. August 2017

17.00 – 21.00 Uhr

Kopf abschalten – malend auf Entdeckungsreise

Kopfabschalten

…und malend auf den Herzensweg gehen, sich einlassen aufs Geschehen, loslassen, in den Flow kommen. Vom Grossen zum Kleinen – vom Kleinen zum … . Ganz nach Picassos Worten: ich suche nicht ich finde, gehe ich auf Entdeckungsreise zum Herzensplatz, der inneren Quelle.