Ziit-RuuM | Thomas Kölla
15273
page-template-default,page,page-id-15273,mkd-core-1.0,ms-guest,ms-13498,ajax_fade,page_not_loaded,,burst-ver-1.6, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Thomas Kölla

Profil

 

Thomas Kölla

 

Am Zürichsee geboren und aufgewachsen war er schon immer der Magie des Wassers und der Farben ausgesetzt.

 

«Mit fünf Jahren (1958) angelte ich meinen ersten Fisch. Als wäre es heute, sehe ich ihn. Regenbogenfarben schimmerten auf seinem silbernen Schuppenkleid. Orangerot leuchteten die Augen und moos- grün seine Rücken- und Schwanzflossen. Ruhig lag er in meinen beiden zitternden Händen, als wär’s ein Geschenk des Himmels. Wassertropfen suchten den Weg durch meine Finger, perlten zurück zum See.

 

‘Das ist eine Plötze, eine Schwale, ein ordinärer Weissfisch, vielleicht als Katzenfutter zu verwenden, wenn überhaupt,’ versuchte man mich zu belehren…

 

Die schöpferische Sicht der Dinge, war mir damals einfach zugeflossen. Heute ist es ein Teil meines Lebens, ich ringe darum, oft bis an meine Grenzen.»

 

 

www.artsavour.ch/Artist

www.kuenstlerarchiv.ch/thomaskoella

Workshop

 

Dienstag 15. August 2017
17.00 – 21.00 Uhr

„Alles Spaghetti“                

 

Wir zeichnen,

kochen,

essen,

malen

und diskutieren Spaghetti.

Was suchen wir den bloss ..??

 

Die Kunstklasse von Thomas Kölla lädt ein:

Lasst euch überraschen und en Gueta !