Ziit-RuuM | Unser Herzstück
14720
post-template-default,single,single-post,postid-14720,single-format-standard,mkd-core-1.0,ms-guest,ms-13498,ajax_fade,page_not_loaded,,burst-ver-1.6, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Unser Herzstück

Sieht gut aus, oder ?

Ja ! Tönt auch gut !

 

Was ist denn der Ausgleichs-Pinsel ?

 

Der Ausgleichspinsel ist das Herzstück vom Ziit-RuuM.
Als Pilotprojekt soll es sichtbar machen, wie einfach Menschen durch die Kreativität in Balance, oder eben Ausgleich im Alltag finden können.

Ziit-RuuM möchte Menschen verbinden, gemeinsam erschaffen und aktiv umsetzen. Wir sind da und tun das, was anderen hilft und Freude bereitet. Persönlich sehe ich, mit dem Ausgleichs-Pinsel grosse Ansätze, Mögliches möglich zu machen.

Dank der Begeisterung der vielen mitwirkenden Künstlern hat es einen sehr grossen Charakter erhalten und sich in eine Event-Reise gemustert.

 

Wie ist das Projekt entstanden ?

 

Im März
  • Ausschreibung Projekt-Raum im ehemaligen italienischen Konsulat in St. Gallen.
  • Einreichung unserer Projekt-Idee ‚Ausgleichs-Pinsel‘.
  • Unabhängig davon ergab sich die Möglichkeit im Atelier ‚Dein Werk‘  im kleinen Rahmen zu starten.

 

Ende April

 

Das Projekt fand Anklang und wir erhielten die Zusage für den Raum .
Unsere Idee war eigentlich banal und klein – einfach ‚Freies Malen‘, vielleicht mit 2 oder 3 Künstlern zusammen, die mal ein bisschen mithelfen.

Wir stellten uns das etwa so wie unserer im März gestartetes  ‚zahlen nach malen‘ vor.

 
Mitte Mai bis Ende Mai
  • suchten wir nach interessierten Künstlern aund schrieben Anfragen das ganze Künstlerarchiv von St. Gallen. d.h. ca. 420 Künstler.
  • Wir erhielten über 100 begeisterte Mails zurück!
  • Die vielen positiven und begeisterten Resonanzen waren eine Riesen-Bestätigung und alles entwickelte sich wie von alleine.

 

Anfang Juni

 

  • 16 Künstler konnten es sich zeitlich einrichten und bereiten seither künstlerische, malerische und kreative  Workshops für die Bevölkerung der Stadt St. Gallen und Umgebung vor.

 

Mitte Juni

 

  • Das Programm steht und ich darf sagen, es wird definitiv eine 2-monatige Kreativ-Reise!
    • von A wie Amazonasindianer bis Z wie Zeichnen
    • für dich selbst und alle 8 – 88+ Jährigen,
    • zusammen mit mindestens 27  ‚Sehenswürdigkeiten‘ der überregionalen Künstlern.

 

 

Wann findet es statt ?

 

Am 9. August
  • öffnet der Ausgleichs-Pinsel die Türen des Konsulats.
  • täglich, 7 Tage die Woche bis am 1.Oktober.
  • Mo – Fr               10.00 – 14.00 Uhr            für die Mittagsmaler
  • Mo – Fr               17.00 – 21.00 Uhr             für die Apéro- und Abendmaler
  • Sa und So           10.00 – 16.00 Uhr            für die Samstag-, Sonntags- und Weekendmaler

 

 

Am 9./10./11. August
  • präsentieren 3 Künstler ihre 2-Monats-Projekte

 

Am 12. und 13. August
  • Eröffnungs-Weekend mit Cüpli und Nüsssli für alle

 

Während den folgenden 42 Tagen IST DER RAUM OFFEN FÜR FREIES MALEN
 
 
 
 
 

An mindestens 27 Tagen werden Künstler vor Ort sein mit all ihren eigenen Projekten, die sie speziell für dich und den Ausgleichs-Pinsel vorbereiten. Wir werden dafür einen ‚Reiseführer‘ zusammen stellen.

 

Vom 25.-28. September
  • wird das BIG-PAINTING von allen Künstlern gemeinsam erschaffen.
  • Finde dazu später noch heraus, wie du beim Künstler-Lunch dabei sein kannst.
 
Vom 29. September – 1. Oktober
  • Ouverture und Ausstellung des BIG-PAINTINGS

 

Am 7. Oktober 
  • ist Vernissage und die Versteigerung der Bilder des ‚BIG-PAINTINGS‘
  • der Erlös geht an gute Zwecke oder tolle Projekte.
  • In unseren Crowdfunding-Goodies kannst du mitbestimmen, wer wieviel erhält.

 

Es gibt auch ein Crowdfunding ?

 

Ja. Das Projekt braucht nebst Finanzierung noch zusätzliche finanzielle und materielle Unterstützung, die wir alleine nicht tragen können. Es ist auch Teil unseres persönlichen Einsatzes, euch alle mit unserem Herzblut für unser Herzstück zu begeistern und miteinzubeziehen.

Nun vorallem, da wir so viele geniale Projekte der mitwirkenden Künstler haben, braucht es noch viel mehr Farben, Pinsel, Malutensilien, Malgründe, Dekomaterial und Energiefutter für alle 🙂

Diese tollen Hemden wurden uns geschenkt vom Kostümverleih in Widnau.

Ganz herzlichen Dank liebe Corina ! Sie sind bereits umfunktioniert 🙂

Ebenfalls erhielten wir drei tolle Hemden aus Kriessern. Ganz herzlichen Dank liebe Nathalie.
P.s.wer noch was an Malfarben und Utensilien rumstehen hat, wir übernehmen das gerne bevor es vertrocknet, auch Malschürzen oder alte Hemden …. wir sind froh um jegliche Unterstützung.

Am 7. und 8. August sind die Aufbauarbeiten im Konsulat.

Wir freuen uns da noch über starke Know-How Arme, denn wir müssen grosse Span/Holzplatten oder so fixieren, um die Leinwand aufzuziehen. Einfach mail an carola@ziit-ruum.ch, jetzt schon mal herzlichen Dank:)

WOW! das steckt eine Menge Arbeit drin!

Ja, … aber auch eine sehr Beflügelnde 🙂

Nicht nur von der Organisaation her, vorallem doch dank der Freude und Begeisterung der mitwirkenden Künstler, der unkomplizierten und offenen Art aller, die ich kennenlernen durfte.

 
Seit Anfang Mai
  • planen wir den Ablauf des Projekts
  • suchen wir Stiftungen und fragen Finanzierungen an
  • Persönliche Besuche bei 20 Künstlern.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle euch allen, für die herzlichen, offenen und interessanten Gespräche, eure Zeit und die teilweise ganz persönlichen Einblicke in eurer Schaffen. Es hat mich riesig gefreut, eure Bekanntschaft zu machen.

 

  • organisieren wir Termine und die Künstlerprojekte
  • erstellen grosse Excel-Tabellen
  • schreiben wir Künstlerportfolios zur Vorstellung jedes einzelnen Künstlers und seiner ‚Sehenswürdigkeit‘ beim Ausgleichspinsel.
 
  • hatten wir drei Filmsession für unser Crowdfunding
  • Zum einen viele begeisterte und neue ‚zahlen nach malen‘ Teilnehmer zusammen gewürfelt …
 
Herzlichen Dank an dieser Stelle allen tollen Malern die sich voll kreativ einliessen und trotz Hemmungen geniale Bilder machten. Alle waren begeistert wie gut es Ihnen tat, wie gut sei es auch konnten und nebenbei auch noch neue Kontakte knüpfen konnten.

 
  • … zum andern zwei Filmsessions, wo ich den Kopf in die Kamera halten musste…. grins, ist gar nicht so einfach wie es ausschaut 🙂

Dem Sir der Regie und Tom Schmid hinter der Kamera – Euch beiden ganz grossen Dank für euren Einsatz, die Mithilfe und die grosse Geduld … Klappe die 98igste morgens um 3 Uhr … lach.

 

  • kreieren wir eine ganze Menge ‚Goodies‘ für euch, natürlich mit den Künstlern zusammen, damit der Ausgleichs-Pinsel auch zu dem werden kann, was er sein soll:

 

Ein freies, offenes Projekt für Ausgleich im Alltag !

 
  • fokussieren wir uns auf’s Sponsoring für das Material und finanzielle Unterstützung
  • zerknirschen wir uns den Kopf wie der Reiseführer für dich aussehen könnte ….
  • … und was wir alles an Material brauchen werden und wo wir das alles beschaffen sollen
  • und und und…..lange Blogs, dafür haben wir den Newsletter schön kurz gehalten 🙂

 

 


Bitte teile uns mit, was für dich ein unterstützungswerter, guter Zweck oder ein tolles Projekt ist.

Es kommen nur Institutionen/Projekte in Frage, die du persönlich kennst und wo das Geld auch sicher dort ankommt, wo es auch wirklich gebraucht wird.

Grosse Institutionen werden wir nicht berücksichtigen.

Nun danke ich dir ganz herzlich, wenn du es bis hierhin geschafft hast, es ist einfach so zuviel Schönes um es nicht zu erwähnen.

Mit voller Vorfreude auf was kommt
Herzliche Grüsse
Mail an mich: Carola Ziit-RuuM
 

Wir freuen uns wenn du diesen und die folgenden Blogs über den Ausgleichs-Pinsel weiterverteilst, damit ganz viele Leute von den Möglichkeiten profitieren können. Die Erlebnis-Reise beginnt mit dir und allen Besuchern zusammen, dafür setzen wir und die Künstler aller unser Herzblut ein.
Danke.

 

Carola Rohner
Carola Rohner

Initiantin von Verein und Projekt Ziit-RuuM. Ziit-RuuM - Jedem Menschen seinen Raum - seine Zeit. Durch freie Kreativität - freien eigenen Raum - sich seine Zeit nehmen - herausfinden, lernen, sich mit dir selbst zu beschäftigen - was dir gut tut, was du brauchst, wie du weitergehst - Deine Kunst zu finden ist die Kunst ...

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: